Das Foto zeigt den 15. Preisträger der Herzogenrather Handschelle: den Krimiautor Karsten Dusse.

Verleihung der 15. Herzogenrather Handschelle

Veranstaltung am 01. Oktober, 19.30 Uhr (Einlass 18.30), in der Europaschule, Am Langenpfahl 8

Karsten Dusse erhält den Krimipreis für seinen Kriminalroman "Achtsam morden".
Nachdem alle Juroren den Kriminalroman „Achtsam morden“ von Karsten Dusse gelesen hatten, waren sie sich dann einig: Der soll es es sein! Vorher mussten noch eine Menge andere Krimis bekannter und weniger bekannter Autoren gelesen und bewertet werden. Das alles war bereits 2020

geschehen, doch dann wurden wir alle durch COVID-19 und die dadurch einzuhaltenden Verhaltensregeln ausgebremst und die Verleihung der Herzogenrather Handschelle musste verschoben werden.

Nun endlich am 1. Oktober wird Karsten Dusse lesen, Fragen beantworten, über das Buch sprechen und seine Motive erläutern, Kriminalromane zu schreiben. Das natürlich ganz entspannt und vor allem in achtsamer Art und Weise; denn darum geht es doch in seinem Buch: Die Achtsamkeit und das daraus resultierende Mordgeschehen!

Der Held des Buches, Björn Diemel, ist Rechtsanwalt und wird von seiner Frau in ein Achtsamkeitsseminar geschickt um die gemeinsame Ehe zu retten und sein Leben wieder auf die Reihe zu bekommen. In seinem Beruf ist er sehr erfolgreich, lässt sich jedoch mit Kriminellen ein und gerät dabei fast unter die Räder. Die Regeln der Achtsamkeit helfen ihm alle Probleme zu lösen und seine Widersacher einfach umzubringen. Das ist zunächst schockierend und ist auch mit recht verboten, erweist sich für Björn Diemel aber als durchaus schlüssig.

Der Autor des Buches, Karsten Dusse, ist auch Rechtsanwalt, und schreibt lieber Kriminalromane und Texte für das Fernsehen. Das er das gut und erfolgreich kann, beweist er in seinem ersten Kriminalroman „Achtsam morden“. Auf unterhaltsame und witzige Art gelingt es Karten Dusse, Achtsamkeit, Verbrechen und die sich ergebenden Morde unter einen Hut zu bringen.

Die Veranstaltung findet am 1.10.2021 in der Europaschule, Am Langenpfahl 8, Merkstein statt. Sie beginnt um 19.30Uhr; Einlass ist um 18.30 Uhr. Bitte beachten Sie während der Veranstaltung die AHA- und die 3G-Regeln.

Karten zu €10 (8€ für Mitglieder) gibt es nur in der Stadtbücherei Herzogenrath:
Telefon 02406/836303 oder 836305
eMail-Adresse: stadtbuecherei@herzogenrath.de

Foto: Jasmin Kittel

Datum:23.09.2021

Pressearchiv

FilterungArtikelsuche von

bis



 
© 2012 Stadtverwaltung Herzogenrath . Rathausplatz 1 . 52134 Herzogenrath