Das Foto zeigt Renate Ernst - Ortmanns, Birgit Kuballa und Gül Coscun-Dreeßen bei Vorbereitung auf die Aktion "Orange your City" im FrauenKomm.Gleis1

Aktion „Orange your City“

Am 25. November ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

In diesem Jahr unterstützt die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Herzogenrath, Birgit Kuballa, die Aktion des Zonta Clubs Aachen, öffentliche Gebäude der Stadt und andere Wahrzeichen und Hingucker orange anzustrahlen.
„Damit rufen wir auf, nicht wegzuschauen, sondern sich aktiv am Kampf zur Beseitigung von Gewalt an Frauen und Kindern zu beteiligen“, erläutert Kuballa. „Hier in Herzogenrath beteiligen wir uns an der Deutschlandweiten Aktion und beginnen im Rathaus und dem Eurode Bahnhof. Der Ratssaal und die Kantine im 3. Stock werden von innen orange beleuchtet. Zudem hat sich das FrauenKomm.Gleis1 angeschlossen, um auch am Bahnhof ein sichtbares Zeichen zu setzen.“

Darüber hinaus werden, wie in den letzten Jahren, auch die Fahnen von terre de femmes „frei leben – ohne Gewalt“ gehisst. Leider ist dieses Thema weltweit immer noch absolut virulent, wie die Berichte aus den Kriegs- und Krisengebiete weltweit zeigen. Auch hier in Deutschland ist Gewalt gegen Frauen an der Tagesordnung, u.a. häusliche Gewalt oder Mord in der Familie.

Foto: Stadt Herzogenrath

Datum:22.11.2021

Pressearchiv

FilterungArtikelsuche von

bis



 
© 2012 Stadtverwaltung Herzogenrath . Rathausplatz 1 . 52134 Herzogenrath