Oktober 2021

Gedenkfeier zur Neuverlegung der Stolpersteine in Kohlscheid

In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis „Wege gegen das Vergessen und der Stadt Herzogenrath hat Gunter Demnig im Herzogenrather Stadtgebiet bislang 25 Stolpersteine verlegt, damit die Namen der Opfer des Nazi-Regimes nicht vergessen werden. Gesponsert wurde die Initiative von Bürgerinnen und Bürgern, Parteien und Vereinen.

Im Herbst 2020 wurde bekannt, dass drei Stolpersteine aus dem Gehweg entfernt wurden. Es wurden Recherchen angestellt und Strafanzeige erstattet. Neue Sponsoren wurden gefunden und neue Stolpersteine in Auftrag gegeben. Die Übergabe an die Bürgerschaft erfolgt in einer Gedenkstunde.

Bürgermeister Dr. Fadavian wird zu diesem Anlass begrüßen. Der Arbeitskreis „Wege gegen das Vergessen“ wird die Geschichte der drei Holocaust-Opfer, um deren Stolpersteine es sich handelt, vorstellen. Den musikalischen Rahmen gestaltet die Kapelle Straß 1880 e.V..

Der Arbeitskreis „Wege gegen das Vergessen“  ruft alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, durch ihre Teilnahme an der Gedenkstunde zu zeigen, dass sie den Diebstahl der Stolpersteine nicht dulden und an die Opfer erinnern wollen und sich gegen Ausgrenzung von Teilen der Gesellschaft wehren werden.

Veranstaltungsort:

Markt, 52134 Herzogenrath-Kohlscheid

Datum:05.10.2021 | 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Kategorie: Freizeit und Kultur
© 2012 Stadtverwaltung Herzogenrath . Rathausplatz 1 . 52134 Herzogenrath