Städteregionaler Familientag in Herzogenrath - Hier sind wir Zuhause

Veranstaltung am 21. Mai 2017, 11 - 17 Uhr, Abenteuerspielplatz Broichbachtal

Am 21. Mai 2017 findet von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr der städteregionale Familientag auf dem Abenteuerspielplatz „Broichbachtal“ in Herzogenrath statt. Das diesjährige Motto des Familienfestes lautet: „Hier sind wir zuhause“.

In mehreren Kommunen der StädteRegion Aachen wird dieses Fest für die Menschen der StädteRegion veranstaltet. Die Stadt Herzogenrath, das Lokale Bündnis für Familie Herzogenrath und zahlreiche Vereine und Institutionen laden mit vielen verschiedenen Stationen zum Entdecken, Gestalten, Werken, Austoben und Genießen ein. Für alle - Groß und Klein, Eltern und Großeltern, Herzogenrather Familien und Familien aus anderen Kommen, Flüchtlingsfamilien, die gerade erst angekommen sind und die schon länger hier leben - ist beim Familienfest in Herzogenrath etwas dabei.

Mit dem Familientag werden tatsächlich alle Familien eingeladen. Gerade auch Menschen, die neu in Herzogenrath leben sind herzlich willkommen. Für viele Spiele braucht es die deutsche Sprache nicht. Vielmehr ist das gemeinsame Tun und die Freude das Wichtigste.

Viele attraktive, aktive Angebote sind auf dem Abenteuerspielplatz zu finden. Spiele wie das Torwandschießen des SUS Herzogenrath oder die Bewältigung eines Geschicklichkeitsparcours der SpVgg Straß erfordern hohe koordinative Fähigkeiten. Der Parcours der Rekorde und die Kooperationsspiele der „Betreuten Schulen Aachen-Land e. V.“ fördern Geschicklichkeit und soziales Miteinander. Mit etwas Konzentration und Zielgenauigkeit können die Ringwurfspiele der Kita Gänseblümchen bewältigt werden. Tempo und Spaß helfen beim Mülltonnen- und Abfallrennen der AWA Entsorgung.

Etwas ruhiger geht es bei den Kreativ- und Bastelangeboten zu. Die zu bastelnden Steckvögel der Kita Rappelkiste lassen ebenso wie die Collagen der AWO Merkstein viel Platz für eigene individuelle Gestaltung und Phantasie. Bei „K.I.D.S. e. V.“ ist Farbe an den Händen kein Dreck, sondern notwendig zum Gestalten der kreativen Leinwand - auch der eigene Button kann dort kreativ gestaltet werden. Kreativ ist auch das Basteln eigener Natur-Anhängerkärtchen, die mit Ballons auf Reisen geschickt werden - durchgeführt von und mit dem ökumenischen Arbeitskreis „Hand in Hand e.V.“. Die Ehrenamtlichen aus diesem Verein setzen sich seit vielen Jahren für Flüchtlingsfamilien ein. Sie beteiligen sich dieses Jahr zum ersten Mal am Familientag. Die Kita Verkündigung fertigt gemeinsam mit Ihnen schöne sand- oder wasserperlengefüllte Knautschbälle an. In der kunterbunten Schmuckwerkstatt der städt. Kitas „Am Wasserturm“ und „Villa Kunterbunt“ können kreative Armbänder und Ketten gestaltet werden. Das „Team Jugend“ der Stadt Herzogenrath ermöglicht in einer Fotobox witzige und originelle Fotos von allen Besuchern. An der Wunschrakete beim „Lokalen Bündnis für Familien Herzogenrath“ können Familien ihre Wünsche und Erwartungen festhalten. Auf einer Bodenzeitung dreht sich alles um die Frage „Wie verändert die Digitalisierung das Berufsleben und gleichzeitig das Familienleben?“. Beim Würfeln auf einem großen Bodenspiel bleibt die Frage, ob die junge Generation bei den Spielen die Eltern und Großeltern in die Schranken weist? Das bleibt abzuwarten! Das Wichtigste ist aber vor allem eines: Spaß und Freude beim Spielen miteinander.

Auch die darstellende Kunst findet sich beim Familientag wieder. Das Theater Jurakowa-Projekt entführt groß und klein mit dem Figurenspiel „Schokoladenseiten“ in eine andere Welt. Die Flüchtlingsberatung Herzogenrath bietet Musizieren mit selbstgebastelten Rasseln und Trommeln an – mit Sicherheit eine lebendige Darbietung.

Natürlich gibt es auf dem Abenteuerspielplatz auch etwas für den Magen. Der Förderverein Merksteiner Jugend FMJ bietet zu familienfreundlichen Preisen Essen und Getränke sowie Kaffee und Kuchen an. Leckere Waffeln werden auch in diesem Jahr wieder vom Moliri/Müttercafé gebacken. Der ökumenische Arbeitskreis „Hand in Hand e.V. “ entführt die Besucher kulinarisch nach Afrika und bietet afrikanische Krapfen (Poff-Poff) an. Am Stand der städt. Kita „Altes Zollhaus“ können selbst Obstspieße zusammen gestellt und gegessen werden. Traditionell, wie es sich für einen Abenteuerspielplatz gehört, wird auch in diesem Jahr wieder Stockbrot vom Familienzentrum St. Thekla am Lagerfeuer gebacken.

Beim Familientag steht gemeinsames Erleben im Vordergrund. Wer sich ausruhen oder nur mal das bunte Treiben beobachten möchte, für die gibt es genügend Sitzgelegenheiten – vielleicht auch auf der eigenen Picknickdecke auf dem schönen Gelände des Abenteuerspielplatzes.

Sie wollen am Familientag der StädteRegion den Abenteuerspielplatz „Broichbachtal“ in Herzogenrath aufsuchen, wissen aber nicht, wo dieser ist? Ganz einfach: fahren Sie zum Parkplatz „Bergerstraße“ in Herzogenrath. Queren Sie dann den Parkplatz und gehen hinten links vom Parkplatz hinunter.  Folgen Sie der Straße und gehen den Weg linksseitig zwischen dem Sportplatz „Fuchsberg“ und dem Hallenbad Herzogenrath-Mitte. Der Abenteuerspielplatz befindet sich auf direktem Weg hinter dem Schwimmbad. Der Weg zum Abenteuerspielplatz ist zudem am Familientag gut ausgeschildert

Bei Fragen zum Familientag können Sie sich gerne an den Koordinator des Abenteuerspielplatzes, Lars Abelshausen  (Tel. 0151/24030496) wenden.

Datum:27.04.2017

Pressearchiv

FilterungArtikelsuche von

bis



 

Downloads

 
© 2012 Stadtverwaltung Herzogenrath . Rathausplatz 1 . 52134 Herzogenrath