Kino als Lebenselexier im Kulturzentrum Klösterchen

Veranstaltungen am 17. und am 20. Februar 2017

Gleich zwei Mal blitzt wieder allerbestes Kino im „Soziokulturelles Zentrum Klösterchen“ an der Dahlemerstraße 28 in Herzogenrath auf.

Zunächst wird am Freitag, 17. Februar um 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr)  in der Reihe „Visionen einer besseren Welt“ die tolle Dokumentation „Tomorrow- Die Welt ist voller Lösungen“ zu sehen sein. Der brillante Film, der die ökologischen Brennpunkte in den Blick nimmt und sich durch die Protagonisten doch mehr auf die Suche nach potentiellen Lösungen macht, als über die Schwierigkeiten zu klagen, ist äußerst motivierend und erfrischend optimistisch und setzt ganz an dem an, was auch dem Klösterchen und seinem Kooperationspartner, dem Evangelischen Erwachsenenbildungswerk im Kirchenkreis Aachen in deren Arbeit wichtig ist, nämlich Mut zu machen, dass jeder Einzelne mehr Möglichkeiten zur Veränderung hat, als es oftmals durchscheint und dass man gemeinsam eine Menge bewegen kann. Der Eintritt inclusive des filmtypischen Abendimbiß beträgt wie immer 8,50 Euro.

Am Montag, 20. Februar um 10 Uhr (Einlass 9 Uhr) schließt sich dann gleich das Seniorenkino an, das aber keinesfalls Lichtspieltheater für das ältere Publikum alleine sein will. Mit der Literaturverfilmung „Ein ganzes halbes Jahr“ kommt wieder einmal großer Lesestoff auf die Leinwand des Kulturzentrums, nachdem die Besucher das tolle vom DORV vorbereitete Frühstück genießen konnten. Die Verfilmung des Bestsellers von Erfolgsautorin Jojo Moyes, die von der romantischen Annäherung der Louisa Clark an den nach einem Unfall querschnittsgelähmten William Traynor erzählt, wird sicher wieder viele Besucher anlocken. Hier beträgt der Eintritt inclusive Frühstück 9,80 Euro.

Weiterhin halten die Veranstalter auch Gutscheine bereit, um lieben Menschen eines der Kinoerlebnisse zu schenken.

Datum:13.02.2017

Pressearchiv

FilterungArtikelsuche von

bis



 
© 2012 Stadtverwaltung Herzogenrath . Rathausplatz 1 . 52134 Herzogenrath